Betreuung eines an Demenz erkrankten Patienten in unserer Tagesklinik in München

Behandlung

Mit Empathie und Erfahrung finden wir die passende Therapie

Demenz Tagesklinik und Ambulanz in München

Tagesklinik für Demenz in München Patient und Pflegepersonal

Demenz Tagesklinik

Das Behandlungskonzept der Tagesklinik wurde durch die Corona-Virus bedingten Anforderungen neu gestaltet. In diesem Rahmen ist es uns gelungen, unser tagklinisches Angebot nicht nur mit einem ausgereiften Hygienekonzept zu versehen, sondern auch einen Therapieplan zu entwickeln, der auf die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten eingeht und dementsprechend abgestimmt werden kann. Neben den einzeltherapeutischen Angeboten bieten wir ausschließlich Kleingruppen in Räumen an, in denen die Abstandsregeln und sämtliche Hygienestandards eingehalten werden können. Um unser strenges Hygienekonzept umsetzen zu können, sind wir vorübergehend gezwungen, die Anzahl unserer Tagesklinikplätze von 20 auf 17 zu reduzieren. Möglicherweise entstehen durch diese Maßnahme Wartezeiten. Wir bitten dies zu entschuldigen und bemühen uns, Ihnen oder Ihren Angehörigen schnellstmöglich einen Platz in unserer Tagesklinik anbieten zu können.

In unserer Demenz Tagesklinik mit 20 Plätzen behandeln wir Menschen mit Gedächtnisstörungen und Demenzerkrankungen, bei denen eine medizinische Indikation für eine teilstationäre Behandlung besteht (z.B. bei zusätzlichen depressiven Symptomen, Ängsten, Veränderungen im Verhalten, akuten Krisen). Unser Therapiekonzept bietet eine Alternative zu einer vollstationären Krankenhausbehandlung oder verkürzt diese. Die engmaschige Einbeziehung der Angehörigen und des sozialen Umfelds ist uns ein wichtiges Anliegen und essentiell für die Nachhaltigkeit der Therapie. Leitlinienorientierte Diagnostik und Behandlung sind unsere Grundlage, außerdem eine auf den Einzelnen abgestimmte Therapieplanung sowie ein ganzheitlicher Behandlungsansatz. Nichtmedikamentöse Therapieverfahren wie Musik-, Ergo-, Kunst-, Bewegungs- und Psychotherapie sind uns ebenso wichtig wie eine individuell sorgfältig abgestimmte medikamentöse Behandlung.

Nach einem Vorgespräch kann die Aufnahme geplant werden. Ihr Haus- oder Facharzt stellt Ihnen hierzu eine Verordnung für Krankenhausbehandlung aus. Die Behandlung findet montags (09:00 bis 15:30 Uhr) bis freitags (von 09:00 bis 14:30 Uhr) statt und dauert meist ca. vier bis sechs Wochen. Die Behandlungs- und Fahrtkosten (Beförderung durch einen speziellen Fahrdienst) werden in der Regel von gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen. Nachts und am Wochenende sind die Patienten zu Hause. Im Rahmen des Entlassmanagements nach §39 SGB V unterstützen wir Sie bei der Organisation von Hilfen oder bei der Planung eines Versorgungskonzepts.

Demenzambulanz

Aufgrund der Coronapandemie haben wir in unserer psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) die hygienischen Anforderungen über das empfohlene Maß hinaus erweitert, damit unsere Patienten ohne Angst vor einer Ansteckung unsere Ambulanz aufsuchen können. Beispielsweise wurde unser Wartebereich gemäß der Abstandsregelung von 2m neu gestaltet. Um die Hygieneregeln umsetzen zu können, bitten wir Sie, 15 Minuten vor Ihrem geplanten Termin zu erscheinen..

In unserer Ambulanz bieten wir ein leitlinienorientiertes Diagnostik- und Behandlungsangebot für Menschen mit Gedächtnisstörungen und Demenzerkrankungen oder Verdacht auf entsprechende Symptome an. In Ergänzung zum niedergelassenen fachärztlichen Bereich ist die PIA vor allem für Patienten gedacht, die eine intensive ambulante Abklärung, Behandlung und Betreuung durch ein multiprofessionelles Team benötigen (Fachärzte für Psychiatrie/Psychotherapie und Neurologie, Psychotherapeutin, Sozialpädagogin, Musik-/Ergo-/Kunsttherapeuten), um z.B. auch einen Krankenhausaufenthalt zu verhindern. Es finden Angehörigengruppen und therapeutische Einzel- und Gruppenangebote für Betroffene statt. Wir verfügen über eine Zertifizierung für Alterspsychotherapie. Eine enge Kooperation mit niedergelassenen Ärzten und Psychotherapeuten ist uns sehr wichtig.

Es besteht die Möglichkeit von Hausbesuchen (auch in Altenheimen) bei bestehender medizinischer Indikation, beispielsweise bei Immobilität oder schwierigen Behandlungsvoraussetzungen. Spezielle Angebote sind eine Gedächtnissprechstunde sowie Psychotherapie für Menschen mit Demenz im frühen Stadium der Erkrankung. Wir nehmen uns für Sie Zeit!

Unsere Ambulanz und Tagesklinik in der Nymphenburger Straße 45 erreichen Sie für eine Terminvereinbarung oder Anmeldung unter:

+49 (0)89 21 54321 0
Tagesklinik

+49 (0)89 21 54321 36
Ambulanz

Unser multiprofessionelles Team